backoffice&more. | Leopold Kucher Straße 50/2A/25 | 3040 Neulengbach
Michaela Schmitz, Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung
Webcontent  | Blog | Crowdfunding | Social Media | Marketing | Administration
T +43 660 125 812 0 | <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>
-Meine schönsten Schuhe
Meine Limousinenschuhe-Meine schönsten Schuhe Zoom

Meine Limousinenschuhe

Wer hat sie? Wer hat sie nicht? Und - was ist das eigentlich? Limousinenschuhe?
Also, ich hatte ganz ganz früher (gefühlte 35 Jahre) welche und JETZT - seit 6 Jahren wieder welche.
LIMOUSINENSCHUHE!
Das sind Schuhe, die nicht zum Gehen, sondern zum Gefahren werden in einer Limousine angezogen werden - das Trappeln ins Lokal, ins Theater, ins Casino sei hier mit eingeschlossen!

Ich habe diese wunderhübschen Schuhe VOR meiner LWS-Erkrankung erstanden. In der Hoffnung, auch mit 50 Jahren noch irgendwann mal mit solchen Schuhen GEHEN zu können.

Wer mich kennt, weiß, dass ich gerne in Jeans und bequemen Schuhen rumlaufe, aber mich auch gerne weiblich und elegant anziehe. Meine neu entdeckte Weiblichkeit jenseits der 50 möchte ich nicht missen - Kinder sind (fast) erwachsen, ich selber an Erfahrungen bewusst gereift und umso glücklicher. Diese bunten Schuhe wurden also zu meinem Symbol für meinen neu entdeckten Weiblichkeitsschub - und sind mit meiner OP gleich mal ins Regal verschwunden.

Lange habe ich sie jetzt im Karton schmachten lassen - gestern war es soweit - ich habe sie ausgepackt, an meine Füsse gesteckt und bin durch die Wohnung marschiert ... ok, ich habe versucht, zu gehen, ohne umzukippen ;-) wunderbar!
Limousinenschuhe - ich werde vorerst mal üben, von der Küche zu meinem Esstisch zu kommen. Oder einfach nur die Füsse mit den Schuhen gemeinsam hochlagern und bewundern. Ohja, sie gefallen mir immer noch ganz besonders und sie erinnern mich daran, welches Lustpotential in jedem von uns steckt. 

Ausleben kann ich allerdings meine Energien leichter, wenn ich barfuss unterwegs bin!
Christa 13. Juli 2017 um 21:51:
Haha, hab ich auch... Von Fiorucci anno 1981. haben schon antiquitätenwert. Gehen kann ich nicht mehr drin, die Füße sind noch gewachsen.... In die Breite. Aber schön sind sie, die Erinnerungen mit diesen Schuhen.
Michaela Schmitz 14. Juli 2017 um 16:48:
Danke! Ja, die Erinnerungen an DAMALS ...

Kommentar verfassen:

Name  E-Mail-Adresse 
Kommentar 


NACH OBEN