backoffice&more. | Leopold Kucher Straße 50/2A/25 | 3040 Neulengbach
Michaela Schmitz, Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung
Webcontent  | Blog | Crowdfunding | Social Media | Marketing | Administration
T +43 660 125 812 0 | <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>
-Rindfleischburger mit Käse und Speck

Burgeressen oder Mutter und drei Söhne

Burgeressen. Eine leichte Übung. Oder auch nicht. Mein jüngster Sohn ist ein begnadeter Koch, lernt aber gerade Kunststoffformgeber. Meine drei Söhne sind derzeit nur am Wochendende alle zu Hause. Mein Ältester arbeitet in der Steiermark und kommt Donnerstag am Abend heim. Mein mittlerer Sohn hat Berufsschule (Lagerlogistiker) und kommt vom Internat am Samstag am Nachmittag (manchmal auch schon am Freitag am Abend) heim. Mein jüngster Sohn ist derzeit regelmäßig nach der Arbeit anwesend. Am Wochenende treffen wir alle aufeinander.

Wir haben Zeit füreinander und miteinander. Ich denke, Burgeressen geht immer gut - dann haben wir es mal zu viert fein und können unsere Alltagsgeschichten bequatschen. Fleisch und Zutaten gekauft, jüngsten Sohn gebeten: Kannst du das kochen? Er: mah, kannst das nicht früher sagen? Ich: nein, kann ich nicht, ist mir eben eingefallen. Er: das nächste Mal bitte rechtzeitig ... ja ja ... wenn ich immer alles so planen könnte.

Ich helfe mit beim Vorbereiten. Alle sind hungrig. Kann sein, dass das Fleisch nicht reicht. Egal, ich brauch eh nix. Schaut ihr, dass ihr satt werdet. Ich kann auch was anderes essen. Wer will den Burger wie? Mit welchen Zusätzen? Käse? Speck? Gurke? Mayonnaise? Ketchup? Salat? Wie viel? Warum? Kannst nicht schneller? Red nicht so viel! Weißt es eh besser! Mach es dir doch selber! Ah, du kriegst jetzt nix! Oh, du Klugscheißer! Halt doch mal einfach die Klappe! Musst du immer dazwischen reden? Aha, es schmeckt dir also nicht, kannst es gleich selber machen. Du spielst am Handy und isst deinen Burger nicht. Wilst du noch was? Und was dazu? Hab eh schon so viel Käse hinein gegeben! Kannst mal weiter machen? Aha, du bist eben immer ein Klugscheißer. Aber hast eben keine Ahnung! Willst du es wirklich wissen? Red nicht so viel scheiß ...! Ist das immer so hier? Oder ist das auch mal anders? Ich geh jetzt, es reicht. Ja, eh, jetzt reicht es wieder. Und? Hat es geschmeckt?

Ich wollte eigentlich nur sitzen und gemeinsam essen und nicht gleich wieder ein Familiendrama haben. Aber das versteht keiner. Und, wenn ich einfach losschreie, weil ich RUHE will und mit ihnen gemeinsam essen will, dann bin ich wieder peinlich.

NACH OBEN