backoffice&more. | Leopold Kucher Straße 50/2A/25 | 3040 Neulengbach
Michaela Schmitz, Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung
Webcontent  | Blog | Crowdfunding | Social Media | Marketing | Administration
T +43 660 125 812 0 | <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

Vertical Gardening auf Balkonien im März 2018

Nach dem warmen Jänner (wo vieles schon wieder neu ausgetrieben hat), dem sehr kalten und schneereichen Februar hatten wir nun auch noch einen sehr kalten März. Somit hat nicht mehr allzuviel am vertikalen Garten überlebt. Die Ringelblumen blühen noch unter Vlies, auch der Red Giant und Pak Choi haben sich unter Vlies gut gehalten. Die bereits ausgetriebene Pfefferminze hat ihre jungen Triebe leicht angefroren, aber sonst wenig Schaden erlitten. Endiviensalat und Zuckerhut ist erfroren, der letzte Postelein verdörrt. Am Wasabino sieht man noch grüne Triebe, der Spinat ist auch nicht ganz hinüber. Nun hoffen wir auf den April :-)
  • blühende Ringelblume unter Vlies
  • Schnee!
  • Wasabino hat es auch erwischt - leicht grüne Triebe sieht man aber immer noch
  • Red Giant
  • Red Giant unter Vlies
  • erfrorener Endiviensalat
  • Pak Choi unter Vlies (daneben Schnee!)
  • verdörrter Postelein
  • Spinat
  • Die Ringelblume ist hartnäckig!
  • Das Weidenröschen überlebt auch ganz gut
Erstellt am: 07.04.2018
geändert am 09.04.2018

Kommentar verfassen:

Name  E-Mail-Adresse 
Kommentar 


NACH OBEN